Der Ateca treibt die Verkäufe 2016 in die Höhe

10.Januar 2017

SEAT hat 2016 im vierten Jahr in Folge die Verkäufe gesteigert. Der Hersteller lieferte insgesamt 410'200 Fahrzeuge aus, 2,6% mehr als 2015 (400'000) – das beste Resultat seit 2007. In den letzten vier Jahren sind die SEAT Verkäufe um 27,8% gestiegen, ein Plus von 89'200 Fahrzeugen gegenüber 2012 (321'000). Der neue SEAT Ateca hat kräftig dazu beigetragen. Seit seinem Verkaufsstart im Juli sind 24'000 Einheiten des ersten SEAT SUV ausgeliefert worden. Dank dieser erfolgreichen Lancierung stiegen die SEAT Verkäufe in der zweiten Hälfte 2016 um 5,3%.

 

Zu den guten Ateca Zahlen kommen Steigerungen beim Alhambra und beim Leon. Beide Modelle schlossen 2016 mit Jahresbestresultaten ab. Zum 20. Jahr seines Bestehens legte der Minivan zweistellig zu, nämlich um 13,6% auf 30'700 Einheiten. Und der Leon steigerte sich um 3% auf 165'000 Auslieferungen. Es ist das beste Resultat seit der Lancierung des Leon 1999 und er bleibt der Bestseller der Marke. Der Ibiza seinerseits hat in seiner vierten Generation zum Ende des Modellzyklus 2016 ein hohes Volumen von 152'000 Einheiten erreicht, was einem leichten Minus von 0,9% gegenüber 2015 entspricht.

 

 

SEAT Präsident Luca de Meo drückte seine Zufriedenheit über diese Resultate aus: «Unsere Produktoffensive hat erst begonnen und trotzdem haben wir einmal mehr positive Jahresresultate erreicht. Die Lancierung des Ateca lässt uns optimistisch in die Zukunft schauen: Er ist bereits der drittstärkste Pfeiler unseres Programms und ab diesem Jahr wird er noch stärker zu unseren Verkäufen beitragen.» Mit Bezug auf 2017 sagte Luca de Meo, dass «mit dem erneuerten Leon, der fünften Generation des Ibiza und dem neuen Arona unser Ziel eine weitere Steigerung des Verkaufsvolumens ist. 2017 wird für SEAT ein speziell wichtiges Jahr.»

320'000 Fahrzeuge in Westeuropa ausgeliefert

Positive Resultate in fünf grossen europäischen Märkten

Die SEAT Verkäufe in Westeuropa erreichten im vergangenen Jahr 319'000 Einheiten, ein Plus von 2,2% gegenüber 2015 (312'800). Kräftig dazu beigetragen haben Österreich (+12,9%), Schweden (+31,3%) und Portugal (+17%). Es ist das beste Resultat in dieser Region seit 2007. Auch in fünf grossen europäischen Ländern schloss SEAT das Jahr mit positiven Ergebnissen ab. So stiegen die Verkäufe in Deutschland, dem grössten Markt, um 2,5% auf 90'000 Einheiten, gefolgt von Spanien mit 77'200 Fahrzeugen (+0,1%). UK und Frankreich, der dritt- resp. fünftgrösste Markt, steigerten sich um 0,5% auf 47'400 resp. 22'500 Fahrzeuge, während im siebtgrössten Markt Italien die Verkäufe um 3,9% auf 16'500 Einheiten stiegen.

 

 

Allzeitrekord-Verkäufe in der Türkei und in Israel

 
SEAT Ateca helps to increase sales in 2016

 

Ein Zuwachs in Polen (+22%) – dem grössten Markt der Region – und in Ungarn (+11,1%) brachten in Osteuropa eine Steigerung um 8,2% auf 28'200 Fahrzeuge (2015 : 26'100). Es ist dies die höchste Verkaufszahl dieser Region seit 2008. Zudem stiegen die Verkäufe in Tschechien um 3,2%, das bisher beste Resultat.

2016 brach SEAT erneut seine bisherigen Verkaufsrekorde in der Türkei und in Israel. Die Türkei, der sechstgrösste Markt, brachte eine Steigerung um 41,7% auf 19'700 Einheiten, 5'800 mehr als 2015. In Israel wuchs SEAT um 6,2% auf 8'000 Einheiten. Zudem erreichte SEAT in Mexiko, seinem viertgrössten Markt, ein Verkaufsvolumen von 24'500 Fahrzeugen, 1,5% mehr als im Jahr zuvor.

Ausserdem begann SEAT 2016 seine Marketingaktivitäten in Singapur und Mauritius – zwei neue Märkte, folgend auf Moldavien und Palestina, wo 2015 gestartet wurde.

2017 wird die SEAT Produktoffensive, die mit dem Ateca begonnen hat, weitergehen. Diesen Januar wird der erneuerte Leon bei den Händlern verfügbar sein, gefolgt vom Ibiza in der ersten Jahreshälfte und später vom neuen Arona. Die Lancierung des Ateca brachte einen positiven Effekt auf die Kundennachfrage wie auf die finanziellen Resultate. In den ersten neun Monaten 2016 erwirtschaftete SEAT einen operationellen Gewinn von 137 Mio Euro, elfmal mehr als in der Vorjahresperiode.

Neuerungen im Händlernetz

Bis Ende 2016 waren 60% der mehr als 1700 Händlerbetriebe und Showrooms entsprechend dem neuen Corporate Design renoviert. Die neue Gestaltung sichert die nahtlose Verbindung zwischen der SEAT Corporate Identity und dem Markendesign. Sie symbolisiert die Unternehmenswerte, ausgedrückt in einer Umgebung der Offenheit und des Willkommens.

 


Internationaler Automobilsalon Genf 2016: SEAT stellt Kompakt SUV vor – den neuen SEAT Ateca

 

Ateca - News 2

SEAT stellt Kompakt SUV vor – den neuen SEAT Ateca

  • SEAT steigt in ein beständig wachsendendes Marktsegment ein
  • SEAT Ateca bereits ab CHF  21‘750 erhältlich und ab sofort bestellbar
  • Die Verkaufszahlen der Marke legten in den ersten zwei Monaten 2016 erneut zu
  • Zum 20. Jubiläum des Alhambra spendiert SEAT ein Sonderpaket

Genf, 01.03.2016 – Auf dem Internationalen Automobil-Salon Genf 2016 präsentiert SEAT den ersten SUV der Unternehmensgeschichte. Der neue Ateca ist eine einzigartige Kombination aus markantem Design, dynamischem Fahrspass, urbaner Vielseitigkeit und hohem Nutzwert. Erstklassige Konnektivität, innovative Assistenzsysteme und hocheffiziente Antriebe sind Technologie- Highlights, die den SEAT Ateca zu einem innovativen SUV in diesem Segment machen. Herausragende Qualität, präzise Produktion und ein sehr attraktives Preis-Leistungsverhältnis sind die typischen SEAT Attribute, die den Kompakt SUV auszeichnen. Der Ateca macht jeden Tag und jeden Kilometer ein bisschen mehr zu einem Erlebnis.

Der neue SEAT Ateca ist nach einer spanischen Ortschaft benannt, um die Tradition und den authentischen Charakter seiner spanischen Herkunft zu unterstreichen. Er wurde zu hundert Prozent in Barcelona entwickelt und designt. „Die wesentliche Aufgabe dieses Modells wird es sein, das Markenimage weiter zu entwickeln“, betont Luca de Meo, Vorstandsvorsitzender der SEAT, S.A. „Der Ateca wird ein in den nächsten Jahren beständig wachsendes Marktsegment in Westeuropa abdecken.“  

„Der Ateca zeigt eindeutig, wie sich die charakteristische SEAT Designsprache entwickelt hat. Er steht für Emotion und Funktionalität“, sagt Dr. Matthias Rabe, Vorstand für Forschung und Entwicklung der SEAT, S.A. „Das Modell bietet hervorragende Off-Road-Fahreigenschaften und garantiert dank perfekter Traktion ein herausragendes Fahrerlebnis unter allen Bedingungen. Der Ateca verfügt auch über innovative Technik, zum Beispiel im Bereich Beleuchtung und Konnektivität.“

Der SEAT Ateca wird im Sommer in der Schweiz ab CHF 21‘750 erhältlich sein und ist ab sofort bestellbar. SEAT bietet den Kompakt SUV mit Benzin- und Dieselmotoren von 115 PS bis 190 PS und in 4Drive- und Frontantriebs- Versionen mit Schalt- oder DSG-Getriebe an. Die umfangreiche Auswahl an Sonderausstattungen erstreckt sich von Voll-LED Scheinwerfern über eine breite Auswahl an Assistenzsystemen, wie dem innovativen Stauassistenten und dem neuen Emergency Assist, bis hin zu einem Paket mit Infotainment Systemen der neusten Generation mit 8-Zoll Touchscreen und Full Link Konnektivität. Drei Ausstattungslinien bieten Farben und Top-Materialien für jeden Geschmack.

Verkaufszahlen

SEAT setzt seine positive Verkaufs-Performance in den ersten beiden Monaten des Jahres 2016 mit einem weltweiten Verkaufszuwachs von einem Prozent im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres fort. Luca de Meo betonte noch einmal, dass SEAT seine Verkäufe im dritten Jahr in Folge gesteigert habe. In 2015 wurden über 400‘000 Fahrzeuge ausgeliefert (400‘037; +2,4 Prozent). Diese Zahl stellt einen Anstieg von +25 Prozent in den letzten drei Jahren seit 2012 dar und ist das beste Verkaufsergebnis seit 2007.

20. Jubiläum des Alhambra

Der grösste und vielseitigste Vertreter der SEAT Modellflotte feiert sein Jubiläum mit einem Sonderpaket für den Alhambra. Die erste Generation des SEAT Alhambra wurde vor 20 Jahren vorgestellt und entwickelte sich schnell zu einem Erfolgsmodell für Familie, Hobby und Freizeit, aber auch für Geschäfts- und Flottenkunden. Zu diesem Anlass präsentiert SEAT ein Sonderpaket für den Jubilaren, das einzigartige Designfeatures mit einem umfangreichen Technologiepaket vereint. Das Sonderpaket „20th Anniversary“ besticht durch glänzend schwarz lackierte 17-Zoll Leichtmetallfelgen, welche perfekt durch die Xenon-Scheinwerfern sowie die getönten Seiten- und Heckscheiben ergänzt werden. Das Interieur zeigt sich in markantem dunklen Alcantara mit Ziernähten in hellem Mais-Gelb. Die Passagiere der ersten Sitzreihe profitieren von Sportsitzen mit Massagefunktion.

SEAT ist das einzige Unternehmen in Spanien mit der Fähigkeit zu Design, Entwicklung, Herstellung und Vetrieb von Automobilen. Die Multinationale gehört zum Volkswagen Konzern, hat ihren Unternehmensstandort in Martorell (Barcelona) und exportiert über 80% ihrer Fahrzeuge in mehr als 75 Länder. In 2015 erzielte SEAT mit einem weltweiten Absatz von 400‘000 Einheiten die besten Auslieferungszahlen seit 2007. 

Die SEAT Group beschäftigt über 14‘000 Mitarbeiter in ihren drei Produktionsstätten in Barcelona, El Prat de Llobregat und Martorell, in denen die erfolgreichen Modelle Ibiza und Leon produziert werden. In Portugal wird der SEAT Alhambra, in der Slowakei der SEAT Mii und in der Tschechischen Republik) der Toledo hergestellt.

Das Unternehmen verfügt über ein Technik Zentrum,  eine  „Wissenszentrale“,  in der  1‘000 Ingenieure daran arbeiten, die Innovation bei der Nummer eins unter den industriellen Investoren in F&E in Spanien voranzutreiben.  Im Rahmen ihres Engagements für den Umweltschutz stützt SEAT ihre Tätigkeit auf Nachhaltigkeit, das heisst Reduzierung des CO2-Austosses und Energieeffizienz.

 

Ateca - News 1

Der neue SEAT ATECA – Stil, Dynamik und Nutzwert für das urbane Abenteuer

  • Einzigartiges Design, hochwertiges Ambiente
  • Dynamischer, präziser Fahrspass in jeder Situation
  • Exzellente Raumausnutzung, vielseitiger Nutzwert und grösstmöglicher Komfort
  • Effiziente, durchzugsstarke Triebwerke bis zu 190 PS /140 kW
  • Intelligente Allradtechnologie 4Drive, auf Wunsch auch mit DSG
  • Innovatives Hightech-Paket an Assistenzsystemen, optimale Konnektivität

Mit dem ATECA bedient SEAT erstmals das Segment der Kompakt SUVs. Das neue Top-Modell der spanischen Marke überzeugt mit einzigartigem Design, dynamischem Fahrspass, dank leistungsstarker Motoren, und innovativen Assistenzsystemen. Der ATECA schafft es mit einem stilvollen Auftritt, den Alltag im Strassenverkehr wieder zu einem Erlebnis zu machen.

Barcelona/Schinznach-Bad, 11.02.2016 - SEAT präsentiert sein erstes SUV-Modell: Der neue ATECA verbindet unverwechselbares Design, dynamischen Fahrspass, urbanen Lifestyle  und überzeugenden Nutzwert in einzigartiger Weise. Optimale Konnektivität, neueste Assistenzsysteme und hoch effiziente Triebwerke gehören zu seinen Technologie-Highlights. Damit zählt der ATECA zu den innovativsten SUVs im Segment. Ausgezeichnete Qualität, präzise Fertigung sowie ein attraktives Preis-/Leistungsverhältnis machen den ATECA zu einem typischen SEAT. Im Mittelpunkt steht sein agiler, leichtfüssiger und präziser Fahrspass – mit dem ATECA wird jede Fahrt zu einem Ereignis.

„Der SEAT ATECA wird zur nächsten Säule unserer Marke und folgt damit den erfolgreichen Modellen Leon und Ibiza. Das SUV-Segment bietet uns enorme Chancen, denn in Westeuropa werden die Verkäufe um weitere 25 Prozent wachsen“, sagt Luca de Meo, der Vorstandsvorsitzende der SEAT, S.A. „Zudem ist der Start des SUV ein wesentlicher Beitrag zur Steigerung unseres Markenimages. Und das ist unsere Kernaufgabe.“

Leistungsstarke Motoren, Allradantrieb und  vielfältige Ausstattungsvarianten

Bereits zum Start des Vorverkaufs anlässlich des Automobilsalons in Genf bietet SEAT den ATECA in vielfältigen Varianten an: So stehen kraftvolle Turbomotoren als TSI-Benziner und TDI-Diesel von 115 PS  / 85 kW bis 190 PS / 140 kW  zur Wahl. Frontantrieb, Vierradantrieb 4Drivesowie Schaltgetriebe oder DSG-Doppelkupplungsgetriebe sind ebenfalls erhältlich. Das umfangreiche Angebot an neuester Technik reicht von Voll-LED-Scheinwerfern, über vielfältige Assistenzsysteme, wie den innovativen Traffic Jam Assist (Stauassistent), bis hin zum neuen Emergency Assist (Notfall-Bremsassistent) und einem Infotainment-Angebot der neuesten Generation mit 8 Zoll grossem Touchscreen. Insgesamt bieten drei Ausstattungslinien Farben und hochwertige Materialien für jeden Geschmack. In der höchsten Ausstattungsvariante wird es den ATECA XCELLENCE geben.

„Für den ATECA haben wir ein überzeugendes Paket an Technologien und Innovationen geschnürt – für mehr Sicherheit und Nutzwert, vor allem aber für grösstmögliche Dynamik und Fahrspass. Mit dem leichtfüssigen, präzisen Fahrverhalten setzen wir einen neuen Standard in dem Segment.“, sagt Dr. Matthias Rabe, Vorstand für Forschung und Entwicklung der SEAT, S.A.  Wir verbinden das Fahrerlebnis des ATECA mit einem überzeugenden Nutzwert. Das macht ihn  zum vielseitigen Begleiter für all jene, die einen aktiven, urbanen Lebensstil pflegen.“

Seinen Namen bekam der ATECA übrigens in guter SEAT Tradition aus der spanischen Geographie: Die Gemeinde Ateca liegt in der Provinz Saragossa im Herzen der iberischen Halbinsel.

Design – 100 Prozent SEAT, 100 Prozent SUV

Das Design des ATECA ist absolut unverwechselbar. Die für SEAT typische Formensprache verbindet Dynamik und Funktionalität auch beim SUV auf herausragende Weise. Viele Elemente wie der trapezförmige Grill, die mit minimalen Radien und maximaler Schärfe gestalteten Blister an den Seiten oder die dreieckigen Lichtsignaturen haben den typischen SEAT Charakter, der die Ikone der Marke, den Leon auszeichnet. Und doch wurde für den ATECA jedes einzelne Detail weiterentwickelt.

Die Front des ATECA ist deshalb zu 100 Prozent SEAT und ebenso zu 100 Prozent SUV: Der Grill besitzt eine selbstbewusste Grösse und Höhe, die scharf gezeichneten Leuchten und die stattlichen Lufteinlässe lassen keinen Zweifel am dynamischen Anspruch des ATECA. Zugleich steht der SUV von SEAT selbstbewusst und breit auf der Strasse, er strahlt Solidität und Verlässlichkeit aus.

LED-Scheinwerfer mit klarer Signatur

Typisch für SEAT sind die Voll-LED-Scheinwerfer mit ihren besonders angenehmen Lichtfarben und der hohen Leuchtkraft. Zusammen mit der dreieckigen Signatur des Tagfahrlichts sind sie unverwechselbar. Teil dieser Signatur ist jetzt auch der Blinker.

In der Ausstattungsvariante XCELLENCE sind die Voll-LED Scheinwerfer bereits in der Serienausstattung enthalten.

Modernste Technologie und emotionales Erlebnis sind beim SEAT ATECA untrennbar. Ein Beispiel ist die „Welcome“-Inszenierung: Sobald die Türen entriegelt werden, erleuchten LEDs im Aussenspiegel das Feld neben den Fahrzeugtüren und projizieren den Namen und die Silhouette des ATECA auf den Boden.

Die Seitenlinie zeigt die Dynamik des neuen SEAT: Im Wechselspiel von einerseits präzisen Linien mit sehr scharfen Radien und zugleich sinnlich weichen Formen, etwa im unteren Teil der Türen, spiegelt der ATECA nicht nur das Formgefühl der Designer, sondern ebenso die Kompetenz der Werkzeugbauer und Produktionsspezialisten bei SEAT wider.

Interieur vermittelt souveräne Sportlichkeit

Das Interieur harmoniert perfekt mit dem Exterieur-Design. Auch der Innenraum verbindet souveräne Eleganz und dynamische Linienführungen mit jenem ganz eigenen Gefühl an Solidität und Sicherheit, das SUV-Fahrer besonders schätzen: Die erhöhte Sitzposition zählt ebenso wie das vom Fahrer aus gut erkennbare vordere Ende des Fahrzeugs oder die soliden Türbrüstungen dazu.

Das Cockpit ist horizontal gestaltet und klar zum Fahrer orientiert. Die Bedienelemente liegen nah beisammen, die Anzeigen wie etwa das bis zu 8 Zoll grosse Infotainment-Display befinden sich in unmittelbarem Blickfeld. Sehr angenehm ist die hochgezogene Mittelkonsole: Auch sie ist ein Beispiel dafür, wie gut beim ATECA das SUV-Gefühl der Nähe, Solidität und Sportlichkeit harmonieren. Der verkürzte Schalthebel trägt ebenfalls dazu bei.

Optimale Raumausnutzung, grosszügiges Platzangebot

Bei rund 4,36 Meter Aussenlänge bietet der ATECA die beste Raumausnutzung des Segments, mit maximaler Innenraumlänge und einen Gepäckraum, der schon in Standard-Konfiguration 510 Liter fasst, 485 Liter bei den Versionen mit Allradantrieb. Die Karosserie überzeugt nicht nur durch vielseitigen Nutzwert, sondern ebenso durch intelligenten Leichtbau: Bei überragender Steifigkeit zählt der ATECA zu den leichtesten Fahrzeugen seines Segments. Dies garantiert ein agiles Fahrerlebnis nicht nur im urbanen Umfeld.   

Technik-Highlights im ATECA

Nimmt der Fahrer Platz, pulsiert ein Lichtring um den Startknopf im Takt eines Herzschlags: Der Heartbeat zeigt: Der ATECA ist bereit für das nächste Abenteuer auf der Strasse. Dabei lässt sich der ATECA per SEAT Drive Profile der aktuellen Fahrsituation, dem Strassenzustand und der persönlichen Vorlieben anpassen.

Überaus umfangreich ist das Angebot an innovativen Fahrerassistenzsystemen: Der Traffic Jam Assist (Stauassistent) macht die Fortbewegung im dichten Stop-and-Go-Verkehr deutlich angenehmer. Im absoluten „Stautempo“ lenkt, beschleunigt und bremst der ATECA dabei innerhalb der Systemgrenzen automatisch. Bei höherem Tempo bis etwa 60 km/h unterstützt das System durch Geschwindigkeits- und Spurregelung. Neu ist die Funktion Emergency Assist (Notfall-Bremsassistent): Bleibt der Fahrer über eine bestimmte Zeit hinaus inaktiv, wird er optisch, akustisch und schliesslich über einen Bremsruck gewarnt. Zeigt er dann immer noch keine Reaktion, bremst der ATECA bis zum Stillstand, bleibt dabei in der Spur und aktiviert das Warnblinklicht sowie die elektronische Parkbremse. Zu den weiteren Systemen gehören die automatische Distanzregelung ACC mit Front Assist, die Verkehrszeichenerkennung, der Blind Spot-Sensor (Spurwechsel-Assistent) inkl.  Ausparkhilfe oder das Top-View-Kamera System.

Konnektivität auf höchstem Niveau

Konnektivität, die ständige Verbindung in die digitale Welt, ist für viele Menschen ein wesentlicher Bestandteil eines modernen, urbanen Lebensstils. Der SEAT ATECA bietet Konnektivität auf höchstem Niveau – Die neueste Generation der Easy Connect Infotainment-Systeme, mit SEAT Full Link und der exklusiven SEAT ConnectApp: Das Media System Plus ist mit seinem 8 Zoll grossen Bildschirm das Highlight, die Connectivity Box ermöglicht das kabellose Laden des Smartphones. SEAT FullLink integriert neben MirrorLink ebenso die Funktionen von Apple CarPlay sowie von Android Auto und ist somit mit fast allen Smartphones kompatibel.

Dynamik – einzigartiger Fahrspass

Aussergewöhnlicher Fahrspass ist ein Markenkern von SEAT. Gerade der Leon verbindet Präzision und Agilität, Komfort und Sicherheit auf einzigartige Weise. Das bestätigen beeindruckte Kunden ebenso wie eine grosse Anzahl von Vergleichstests europäischer Fachjournalisten. Der ATECA erfüllt dieses Versprechen von Dynamik mindestens ebenso beeindruckend: Mit seinen leistungsstarken Motoren und seinem perfekt abgestimmten Fahrwerk bietet er ein Fahrgefühl, das im Segment der SUV-Wettbewerber einen neuen Massstab setzt. Durch Fortschrittlichkeit und ultimativen Fahrspass passt der ATECA zum urbanen und vielseitigen Lebensstil.

Die Motoren des neuen SEAT ATECA sind alle mit Turbolader ausgestattet. Mit einer Leistung von 110 PS / 85 kW bis 190 PS / 140 kW und beträchtlichen Drehmomentwerten erfüllen sie alle Bedürfnisse. Die Diesel-Motorisierungen starten mit dem 1.6 TDI mit 115 PS gefolgt von einem 2.0 TDI Motor mit 150 PS oder 190 PS. Der Kraftstoffverbrauch variiert zwischen 4,3 bis 5 l/100 km, während die CO2-Emissionen zwischen 112 und 131 g/km betragen. Die Einstiegsversion bei den Benzinern ist der  1.0 TSI mit 115 PS. Der 1.4 TSI Motor verfügt über Zylinderabschaltung (aktives Zylindermanagement ACT)  und  leistet 150 PS mit einem  Kraftstoffverbrauch zwischen 5,3 und 6,2 l/100 km mit  Emissionswerten von 123 bis 141 g/km.

Der SEAT ATECA wird im Sommer bei den SEAT Partnern in der Schweiz eintreffen.

 

Ateca - News - seitlich links
Ateca - News - seitlich links 1
Ateca - News - seitlich links 2
Ateca - News - seitlich links 3